Leiden und Trauern

Jakob verliert seinen Vater (1. Mose 35, 21-29), seine geliebte Frau Rahel (1. Mose 35, 18-20) und dann auch noch seinen Lieblingssohn Joseph (1. Mose 37, 31-35).

Nun widmen wir uns einem unangenehmen Thema. Leiden, Trauern und die Emotionen, die damit einhergehen. Gehe nun die einzelnen Themen durch. Im nächsten Schritt wartet eine aufgäbe für dich.

 

Leid

Der Umgang mit Tod und Leid gehören zum Alltag des Menschen. Manchmal empfinden wir es als „ungerecht“ wenn ein Mensch aus unserem Leben geht. Auch hier müssen wir lernen loszulassen. Sinnbildlich errichtet Jakob einen Altar des Abschieds für Rahel. Welches Leid oder welcher Tod eines geliebten Menschen musstest du verkraften? Wie hat sich das auf deinen Glauben ausgewirkt?

 

Trauer

Worüber kannst du weinen? Wann hast du zuletzt über einen Menschen, oder eine Situation geweint? Was hast du dabei über Gott erkannt?