Inhalt

Grundsätzlich “funktioniert” deine Bachelorthesis wie jede andere Facharbeit bei THS. auch. Sie ist nur länger. Sollte dich die Länge von 60 Seiten überfordern, kann es hilfreich sein, sich die Bachelorthesis als eine logische Verkettung von kürzeren Einzelfacharbeiten vorzustellen und diese Stück für Stück abzuarbeiten. Der Inhalt stellt sich wie folgt dar:

  1. Einleitung: Die Einleitung klärt die Fragestellung, ordnet das Thema in einen grösseren Zusammenhang ein, grenzt es gegenüber anderen Problembereichen und Fragestellungen ab. Evt. Diskussion über den aktuellen Forschungsstand, gängiger Interpretation und Theorien. Darlegung der Quellenlage, besondere Schwierigkeiten und allfällige Konsequenzen für die eigene Arbeit. Skizzieren und Begründung des Themas und der thematischen Gliederung.
  2. Hauptteil: Theoretischer Teil sowie empirischer / praktischer Teil. Thementreue, Kraft und Logik der Argumente, richtige Anwendung von Methoden und Nachvollziehbarkeit von Schlussfolgerungen prägen den Wert der Arbeit. Es ist wichtig, Klarheit darüber zu gewinnen, was Wunsch, Vermutung, Annahme/Hypothese, Entscheidung und Schlussurteil ist. Die Gedankenführung soll schlüssig und nicht sprunghaft sein. Die eigene Stellungnahme soll dazu klar und einsichtig sein.
  3. Schlussfolgerungen: Die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung werden thesenartig zusammengefasst, die Fragestellung noch einmal diskutiert und kritisiert. Offen geblieben Probleme werden benannt.