8.3 Problem finden und lösen

Wenn du nun herausgefunden hast, in welcher Phase grob sich deine Gemeinde/Gruppe befindet, erstellst du eine Art Diagnose: Was sind zurzeit die Stärken und die Schwächen meiner Gemeinde/Gruppe. Bitte gehe alle Punkte aus Kapitel 7 einmal durch: Welche Krisen, die dort aufgeführt sind, findest du in deiner Gemeinde/Gruppe? Folgendes hilft dir dabei:

  • Gute Fragen stellen 
  • Rat einholen (Spr. 11,14) Wo nicht weiser Rat ist, da geht das Volk unter; wo aber viele Ratgeber sind, findet sich Hilfe.) 
  • Gebet – Gott fragen (Jakobus 1) 
  • Ehrlichkeit und Konzentration 
  • Lösung finden: Welcher Schritt ist als nächstes dran?

Wenn du dich im Kreis drehst und dich, bzw. die Gemeinde nicht vorankomme, dann ist es wahrscheinlich, dass ich das wirklich Problem nicht gefunden hast und dafür wiederrum brauchst du eine guten Berater von außen! Bitte hole dir keinen Theoretiker, sondern frage einen erfahrenen Pastor, der dir und  deinen Dienst um einige Voraus ist.

Wichtig Zum Thema Lösung finden: Wenn du mal herausgefunden hast, wo du stehst und wo Gott dich und deine Gemeinde als nächste hinführen will, dann steigst du quasi wieder in die Phase Question Mark ein! Es ist also damit zu rechnen, dass es einige Versuche braucht, bis du merkst, es ist ein neuer Rising Star auf die Welt gekommen. 

Es kann auch sein, dass es für dich an der Zeit ist, die Gemeinde an einen jungen Leiter abzugeben, der die Gemeinde weiterführen kann, und Gott hat für dich eine neue Aufgabe. Oder ihr als ganze Gemeinde richtet euch auf eine neue Aufgabe ein: Gemeindegründer aussenden? Missionare aussenden? Eine Schule gründen? 

Die Antwort wirst du auf jeden Fall von Gott bekommen, wenn du offen für ihn bist. 

Übung:
Setzt euch in Zweierteam zusammen und spielt gegenseitig Berater. Geht alle Punkte oben durch und helft euch gegenseitig herauszufinden, wo du und deine Gemeinde/Gruppe steht und was die nächsten wichtigen Schritte sind. Betet füreinander.